zur Startseite

Zeitungen und Magazine, neue Fachaufsätze, Besprechungen, Sonstiges

Wissenswertes über Hans Herbert von Arnim

Informationen über die Mitarbeiter von Arnims

Forschungsschwerpunkte und Forschungsprojekte

Aktuelle und frühere Veranstaltungen

Vollständige Publikationsliste und Möglichkeit zum Download zahlreicher Aufsätze

Curriculum Vitae, Bibliography, and New Publications

Publicaciones en Españiol

Pubblicazioni in italiano


zur Startseite des Lehrstuhls
     Volltextsuche in diesem Web   E-Mail

 

Sämtliche Fachveröffentlichungen

 

2013

Besprechung von Rainer Pitschas/Arndt Uhle (Hrsg.), Rupert Scholz, Parlamentarische Demokratie in der Bewährung, Berlin 2012, in: Jahrbuch Extremismus & Demokratie 2013, S. 350-353

Abgeordnetenmitarbeiter und Kostenpauschalen in Bayern - Stellungnahme nach Vorlage des Berichts des Bayerischen Obersten Rechnungshofs, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, Heft 19/2013, S. 1262-1263 (die ausführliche Fassung erschien vorab online in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Online - Extra, Ausgabe 19/2013)

Die Selbstbediener - Wie bayerische Politiker sich den Staat zur Beute machen, Erweiterte und aktualisierte Neuausgabe, München Juni 2013, 320 S.

Die Selbstbediener - Wie bayerische Politiker sich den Staat zur Beute machen, München April 2013, 254 S.

Eine Kriegserklärung ans BVerfG - Zum Bericht der Schmidt-Jortzig-Kommission über Abgeordnetenrecht vom 19. 3. 2013, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht – Extra, Ausgabe 8a/2013

 

2012

Privatfahrten von Bundestagsabgeordneten mit der Deutschen Bahn – Kontrolle ist besser!, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht – Extra, Ausgabe 24/2012

(Hg.) Widerstand. Beiträge auf der 13. Speyerer Demokratietagung vom 27. bis 28. Oktober 2011 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 2012, 167 S.

Über Widerstand, in: Deutsches Verwaltungsblatt, Heft 14/2012, S. 879- 884

Der Bundespräsident - Kritik des Wahlverfahrens und des finanziellen Status, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, Heft 8/2012, S. 477-478 (die ausführliche Fassung erschien vorab online in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Online - Extra, Ausgabe 5/2012)

Der Wandel der Parteien zu wettbewerbsbeschränkenden Staatsparteien – und was daraus folgt, in: JuristenZeitung, Heft 10/2012, S. 505-508

Was aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur 5-Prozent-Klausel bei Europawahlen folgt, in: Die Öffentliche Verwaltung, Heft 6/2012, S. 224-227 

Warum der Bundespräsident nicht zurücktreten kann, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Online - Extra, Ausgabe 4/2012 (siehe auch den redaktionellen Hinweis in NVwZ Heft 3/2012, S. V

Vorteilsannahme des früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff?, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, Heft 3/2012, S. 141-142 (die ausführliche Fassung erschien vorab online in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Online - Extra, Ausgabe 3/2012)

 

2011

Rette sich, wer kann. Schnelle Erhöhung der Versorgung politischer Beamter geplant, in: Publicus, Heft 12/2011, S. 7-9 (die erweiterte Fassung mit Nachweisen befindet sich hier)

Ungereimtheiten der Parteienfinanzierung, in: Deutsches Verwaltungsblatt, Heft 20/2011, S. 1278-1280

Politische Parteien im Wandel: Ihre Entwicklung zu wettbewerbsbeschränkenden Staatsparteien - und was daraus folgt, Berlin, 2011, 94 S.

Die Parteiendiätennovelle - Ein Blitz-Gesetz, in: Neue Juristische Wochenschrift, Heft 41/2011, S. 3013-3015

Zwischenruf: Verfassungsbruch, in: Zeitschrift für Rechtspolitik, Heft 6/2011, S. 185-186

(Hg.) Systemmängel in Demokratie und Marktwirtschaft. Beiträge auf der 12. Speyerer Demokratietagung vom 28. bis 29. Oktober 2010 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 2011, 163 S.

Der Verfassungsbruch: Verbotene Extra-Diäten - Gefräßige Fraktionen, Berlin, 2011, 155 S.

Abgeordnetenmitarbeiter: Reservearmee der Parteien?, in: Die Öffentliche Verwaltung, Heft 9/2011, S. 345-351

 

2010

Hans Herbert von Arnim/Thomas Drysch, Drittbearbeitung des Art. 48 GG im Bonner Kommentar (Dezember, 2010), 162 S.

(Hg.) Integrität in Staat und Wirtschaft. Beiträge auf der 11. Speyerer Demokratietagung vom 23. bis 24. Oktober 2008 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 2010, 125 S.

(Hg.) Defizite in Staat und Verwaltung. Beiträge auf der 10. Speyerer Demokratietagung vom 25. bis 26. Oktober 2007 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 2010, 177 S.

Doppelalimentation von Europaabgeordneten - Gesetzeslücke oder Fehlinterpretation?, in: Die Öffentliche Verwaltung, Heft 5/2010, S.197-203

Die Privilegien von Landespolitikern, in: Zeitschrift für Rechtspolitik, Heft 2/2010, S. 56-57

 

2009

(Hg.) Defizite in der Korruptionsbekämpfung und der Korruptionsforschung. Beiträge auf der 9. Speyerer Demokratietagung vom 26. und 27. Oktober 2006 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 2009, 119 S.

Grundfragen der Parteienfinanzierung, Vortrag am 26.9.2008 im Rahmen des Symposiums „40 Jahre Parteiengesetz“ im Deutschen Bundestag zu Berlin, erschienen in: Jörn Ipsen (Hg.), 40 Jahre Parteiengesetz. Symposium im Deutschen Bundestag, 2009, S. 35-52

Demokratiemängel 1949 bis 2009, in: Neue Juristische Wochenschrift, Heft 40/2009, S. 2934-2938

Vor einem demokratischen Supergau?, Editorial in der Neuen Juristischen Wochenschrift, Heft 31/2009, S. III

Mehrheitswahl und Partizipation, in: Gerd Strohmeier (Hrsg.), Wahlsystemreform, Zeitschrift für Politikwissenschaft, Sonderband 2009, S. 183-210

Wahlgesetze: Entscheidungen des Parlaments in eigener Sache, in: JuristenZeitung, Heft 17/2009, S. 813-820

 

2008

Die Deutschlandakte. Was Politiker und Wirtschaftsbosse unserem Land antun. C. Bertelsmann Verlag, München, 2008, 368 S.

Finanzzuständigkeit, in: Isensee/Kirchhof (Hg.), Handbuch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland, 3.Aufl., Bd. 4, 2008, S. 837-874

Demokratie in Deutschland. Staatsrecht zwischen normativem Anspruch und politischer Wirklichkeit. Ein Blick auf unsere Republik - 175 Jahre nach dem Hambacher Fest, in: Siegfried Magiera/Karl-Peter Sommermann/Jaques Ziller (Hg.): Verwaltungswissenschaft und Verwaltungspraxis in nationaler und transnationaler Perspektive. Festschrift für Heinrich Siedentopf zum 70. Geburtstag, Berlin 2008, S. 217-240

 

2007

(Hg.) Korruption und Korruptionsbekämpfung. Beiträge auf der 8. Speyerer Demokratietagung vom 27. und 28. Oktober 2005 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Duncker & Humblot, Berlin 2007, 217 S.

Nebeneinkünfte von Landtagsabgeordneten. Konsequenzen nach der Neuregelung im Bund und dem Urteil des BVerfG, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, Heft 11/2007, S. 1246-1249

Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten. Die Rechtslage nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 4. Juli 2007, in: Öffentliche Verwaltung, Heft 21/2007, S. 897-907

20 Millionen mehr Staatsgeld für die Parteien, in: Zeitschrift für Rechtspolitik, Heft 7/2007, S. 223-225

Wohin treibt Europa? Kommentar, in: Neue Juristische Wochenschrift, Heft 35/2007, S. 2531-2535

Parteien in der Kritik, in: Die Öffentliche Verwaltung, Heft 6/2007, S. 221-229

 

2006

Das Europa-Komplott. Wie EU-Funktionäre unsere Demokratie verscherbeln, Hanser Verlag, München 2006, 448 S.

Hans Herbert von Arnim/Regina Heiny/Stefan Ittner, Politik zwischen Norm und Wirklichkeit. Systemmängel im deutschen Parteienstaat aus demokratietheoretischer Perspektive, FÖV Discussion Paper Nr. 35, Speyer, Oktober 2006, 89 S.

Hans Herbert von Arnim/Regina Heiny/Stefan Ittner, Korruption. Begriff, Bekämpfungs- und Forschungslücken, FÖV Discussion Paper Nr. 33, Speyer, Mai 2006, 96 S.

Diätenreform - Privilegienabbau und Wahlrechtsreform als Voraussetzungen einer Diätenerhöhung, in: Neue Juristische Wochenschrift, Heft 24/2006, S. 1714-1716

Der gekaufte Abgeordnete - Nebeneinkünfte und Korruptionsproblematik, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, Heft 3/2006, S. 249-254

Nachamtliche Karenzzeiten für Politiker? Ein Kommentar zum Fall Gerhard Schröder, in: Zeitschrift für Rechtspolitik, Heft 2/2006, S. 44-47

 

2005

Hans Herbert von Arnim/Martin Schurig, Die Besoldung und Versorgung von Angehörigen des Öffentlichen Dienstes und die Ausgestaltung der Politikfinanzierung in der Europäischen Union. Ein Bericht über Verlauf und Ertrag eines Forschungsprojekts, Discussion Paper Nr. 17  des Forschungsinstituts für Öffentliche Verwaltung bei der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Februar 2005, 24 S.

Herrschaft der Lobby? Zur Notwendigkeit und zum Missbrauch des Einflusses der Wirtschaft auf die Politik, in: Rubin Ritter/David Feldmann (Hg.), Lobbying zwischen Eigeninteresse und Verantwortung, Baden-Baden 2005, S. 17-28

"Fraudulento e inaceptable?" El crecimiento incontrolado de las dietas en el Parlamento Europeo, Anuario Iberoamericano de Justicia Constitucional, núm. 9, Madrid 2005, págs. 529-546

Die Mär vom Landtagsmandat als Fulltimejob, in: Zeitschrift für Rechtspolitik, Heft 3/2005, S. 77-78

Die neue EU-Parteienfinanzierung, in: Neue Juristische Wochenschrift, Heft 5/2005, S. 247-253

The new EU party financing regulation, in: European Law Review, April 2005, S. 273 ff.

 

2004

The European Party Financing Regulation, LIT, Münster 2004, 136 S.(zusammen mit Martin Schurig)

Die EU-Verordnung über die Parteienfinanzierung, LIT, Münster 2004, 142 S. (zusammen mit Martin Schurig)

9053 Euro für Europaabgeordnete? Der Streit um das europäische Abgeordnetenstatut, Berlin 2004, 126 S.

Das System. Die Machenschaften der Macht, München 2001, 440 Taschenbuch-Ausgabe mit aktuellem Nachwort, München 2004, 448 S. 

A Salary of 9,053 Euros for Members of the European Parliament?, FÖV Discussion Papers Nr. 7, 2004, 37 S.

Gemeinwohlgefährdung und Gemeinwohlsicherung, Duncker & Humblot, Berlin 2004, 334 S. (hrsg. zusammen mit Karl-Peter Sommermann)

Gemeinwohl im modernen Verfassungsstaat am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland, in: Hans Herbert von Arnim/Karl-Peter Sommermann (Hg.), Gemeinwohlgefährdung und Gemeinwohlsicherung, Berlin 2004, S. 63-88

Institutionalized Political Unaccountability and Political Corruption in Germany, in: Eberhard Bohne/Charles F. Bonser/ Kenneth M. Spencer (eds.), Transatlantic Perspectives on Liberalization and Democratic Governance, Münster 2004

Systemwechsel durch Direktwahl des Ministerpräsidenten?, in: Arthur Benz/Heinrich Siedentopf/Karl-Peter Sommermann (Hg.), Institutionenwandel in Regierung und Verwaltung. Festschrift für Klaus König zum 70. Geburtstag, Berlin 2004, S. 371-385

"Fraudulent and unacceptable?" The uncontrolled growth in allowances in the European Parliament, in: European Law Review, October 2004, S. 698-710

Wahl ohne Auswahl. Die Parteien und nicht die Bürger bestimmen die Abgeordneten, Zeitschrift für Rechtspolitik 2004, S. 115-119

Diätenwildwuchs im Europäischen Parlament, Neue Juristische Wochenschrift 2004, S. 1422-1427

Klaus-Heiner Lehne/Hans Herbert von Arnim, Pro und Contra 9053 Euro für EU-Abgeordnete, Zeitschrift für Rechtspolitik 2004, S. 95

 

2003

Political Finance: Checks and Abuses. Current problems and new developments, FÖV Discussion Papers Nr. 6, 2003, 18 S.

The Statute for Members of the European Parliament, FÖV Discussion Papers Nr. 4, 2003, 53 S. (zusammen mit Martin Schurig)

(Hg.) Korruption. Netzwerke in Politik, Ämtern und Wirtschaft, München 2003, 301 S.

Korruption in Politik und Verwaltung, in: von Arnim (Hg.), Korruption. Netzwerke in Politik, Ämtern und Wirtschaft, München 2003, S. 16-30

(Hg.) Reform der Parteiendemokratie, Berlin 2003, 176 S.

Einführung, in: von Arnim (Hg.), Reform der Parteiendemokratie, Berlin 2003, S. 11-15

Political Finance: Checks and Abuses - Current Problems and New Developments, in: European Journal of Law Reform, 5. Jg., Heft 3-4/2003, S. 557-570

Die Besoldung von Politikern, Zeitschrift für Rechtspolitik 2003, S. 235-241

Das Abgeordnetenstatut des Europäischen Parlaments, in: Deutsches Verwaltungsblatt 2003, S. 1176-1186 (zusammen mit Martin Schurig)

Parteienfinanzierung: Zwischen Notwendigkeit und Missbrauch, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 2003, S. 1076-1080

Der Zuschnitt der hessischen Wahlkreise ist verfassungswidrig, Deutsches Verwaltungsblatt 2003, S. 553-564

Am langen Arm der politischen Klasse? Wissenschaftliche Politikberatung, Forschung & Lehre 1/2003, S. 6-8

 

2002

Vom schönen Schein der Demokratie. Politik ohne Verantwortung - am Volk vorbei, München 2000, 391 S.; Lizenzausgabe der Büchergilde Gutenberg, Frankfurt a.M. und Wien 2000, Taschenbuch-Ausgabe mit aktuellem Nachwort, München 2002, 400 S. 

Regieren durch und für das Volk? Vierter Vortrag im Rahmen der Gastprofessur des Verfassers an der Universität zu Lübeck im Rahmen der Vorlesungsreihe "Wie demokratisch ist unsere Demokratie" am 22.1.2002, Focus MUL. Zeitschrift für Wissenschaft, Forschung und Lehre an der Universität zu Lübeck, Heft 3, September 2002, S. 173-181

Hans Herbert von Arnim/Martin Kriele, Pro und Contra Volksbegehren und Volksentscheid, Zeitschrift für Rechtspolitik 2002, S. 492

Die neue Parteienfinanzierung, Deutsches Verwaltungsblatt 2002, S. 1065-1078

Die politische Durchsetzung der Kommunalverfassungsreform der neunziger Jahre, Die Öffentliche Verwaltung 2002, S. 585-592

Wählen wir unsere Abgeordneten unmittelbar?, Juristenzeitung 2002, S. 578-588

Wer kümmert sich um das Gemeinwohl? Von der Auflösung der politischen Verantwortung im Parteienstaat, Zeitschrift für Rechtspolitik 2002, S. 223-232

Den Staat zur Beute gemacht? Ämterpatronage und mangelnde Verfolgungsbereitschaft der Justiz (Teil 2) WechselWirkung & Zukünfte, Juli/August 2002, S. 30-34.

Der Staat als Beute? Politikfinanzierung und Ämterpatronage (Teil 1), WechselWirkung & Zukünfte, Mai/Juni 2002, S. 14-23

Reformstau durch deformierten Föderalismus, Wirtschaftsdienst 2002, S. 193-197

 

2001

POLITIK MACHT GELD. Das Schwarzgeld der Politiker - weißgewaschen, München 2001, 278 S.

(Hg.) Politische Klasse und Verfassung, Berlin 2001, 166 S.

Einführung, in: von Arnim, Politische Klasse und Verfassung, Berlin 2001, S. 13-17

 

2000

Föderalismus - Hält er noch, was er verspricht?, Berlin 2000, 344 S. (hrsg. zusammen mit Gisela Färber und Stefan Fisch)

(Hg.) Direkte Demokratie, Berlin 2000, 217 S.

Das föderative System in Deutschland - Motor oder Hemmschuh notwendiger politischer Reformen?, in: von Arnim/Färber/S. Fisch (Hg.), Föderalismus - Hält er noch, was er verspricht?, Berlin 2000, S. 19-28.

Einführung und Bericht zum Arbeitskreis "Parteien, Regierungs- und Wahlsysteme, Volksinitiativen. Föderalistischer Wettbewerb um die bessere Verfassung?, in: von Arnim/Färber/S. Fisch, Föderalismus - Hält er noch, was er verspricht?, Berlin 2000, S. 293-299

Die Unhaltbarkeit der Fünfprozentklausel bei Kommunalwahlen nach der Reform der Kommunalverfassungen, in: Paul Kirchhof u.a. (Hg.), Staaten und Steuern, Festschrift für Klaus Vogel zum 70. Geburtstag, Heidelberg 2000, S. 453-463

Lobbyismus und Politik. Staat und Verbände, Wirtschaftsdienst. Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 2000, S. 82-89

Politik ohne Verantwortung, Recht und Politik. Vierteljahreshefte für Rechts- und Verwaltungspolitik 2000, S. 82-89

Strukturprobleme des Parteienstaates, Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 16/2000 vom 14. April 2000, S. 30-38

 

1999

Fetter Bauch regiert nicht gern. Die politische Klasse - selbstbezogen und abgehoben, München 1997, 462 S.; Taschenbuchausgabe mit aktuellem Vorwort, München 1999, 480 S.

(Hg.) Adäquate Institutionen - Voraussetzungen für eine "gute" und bürgernahe Politik?, Berlin 1999, 289 S.

Die Schlüsselrolle von politischen Institutionen, in: von Arnim (Hg.), Adäquate Institutionen: Voraussetzungen für "gute" und bürgernahe Politik?, Berlin 1999, S. 9-40

Politische Parteien im 21. Jahrhundert - Versagt der Parteienstaat? , in: Brockhaus-Redaktion (Hg.), Visionen 2000: Einhundert politische Zukunftsentwürfe, Mannheim 1999, S. 44-47

Demokratie vor neuen Herausforderungen, Berlin 1999, 228 S.

Freie Wähler im Parteienstaat. Vortrag auf der 43. Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Freien Wähler Baden-Württemberg am 17.4.1999 in Heidelberg, veröffentlicht unter dem Titel "Werden kommunale Wählergemeinschaften im politischen Wettbewerb diskriminiert?", in: Deutsches Verwaltungsblatt 1999, S. 417-425

Demokratie vor neuen Herausforderungen. Einführung in das Tagungsthema. Vortrag am 29.10.1997 auf dem 1. Speyerer Demokratieforum an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften, veröffentlicht in: von Arnim (Hg.), Demokratie vor neuen Herausforderungen, Berlin 1999, S. 13-17

Werden kommunale Wählergemeinschaften im politischen Wettbewerb diskriminiert? Vortrag anlässlich des 50jährigen Bestehens der Freien Wählergemeinschaft in Rottweil am 14.11.1998, veröffentlicht in: Deutsches Verwaltungsblatt 1999, S. 417-425

Werden kommunale Wählergemeinschaften im politischen Wettbewerb diskriminiert?, Deutsches Verwaltungsblatt 1999, S. 417-425

Die Verfassung hinter der Verfassung, Zeitschrift für Rechtspolitik 1999, S. 326-334; abgedruckt auch in: Almanach "Glanzlichter der Wissenschaft 1999" des Deutschen Hochschulverbandes, S. 5-21, ferner in: Welt am Sonntag vom 23.5.1999, S. 36

 

1998

Diener vieler Herren. Die Doppel- und Dreifachversorgung von Politikern, Taschenbuch, München 1998, 303 S.

Von der Bedeutung des Gemeinsinns heute. Vortrag auf der Tagung der Aktion Gemeinsinn e.V. am 18.12.1998 in Dresden (wird veröffentlicht)

50 Jahre Föderalismus in Deutschland: Perversion einer Idee, Vortrag auf der Tagung "Reform des Föderalismus" des Frankfurter Instituts und des Instituts der deutschen Wirtschaft am 1.12.1998 in Königswinter 

Reformblockade der Politik? Ist unser Staat noch handlungsfähig?, Vortrag bei den Gesprächen des rheinland-pfälzischen Staatsministers der Justiz mit Vertretern der Rechtswissenschaft, der Rechtsprechung und der Landesverwaltung am 14.10.1997 in der Staatskanzlei Mainz, veröffentlicht in: Zeitschrift für Rechtspolitik 1998, S. 138-147

Reform der Abgeordnetenbezahlung. Bemerkungen zum Beitrag von Dirk Meyer, in: Politische Vierteljahresschrift 1998, S. 345-348

Volkswirtschaftspolitik, 6. überarb. Aufl., Frankfurt a.M. 1998, 324 S. (unter Mitarbeit von Hermann Knödler)

 

1997

Das neue Abgeordnetengesetz. Inhalt, Verfahren, Kritik und Irreführung, Speyerer Forschungsbericht Nr. 169, 2. Aufl., 1997, 46 S.

Auf dem Weg zur optimalen Gemeindeverfassung?, in: Klaus Lüder (Hg), Staat und Verwaltung, Fünfzig Jahre Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1997, S. 297-329; abgedruckt auch in: Deutsches Verwaltungsblatt 1997, S. 749-761

Politikfinanzierung, Wahlrecht und legislative Manipulation - Strenge Gerichtskontrolle bei Entschädigung der Politik in eigener Sache, in: Staatsphilosophie und Rechtspolitik, Festschrift für Martin Kriele zum 65. Geburtstag, München 1997, S. 627-649

Misleading the German Public: The New Bundestag Law on Parliamentarians, In: German Politics, Vol. 6, No. 2 (August 1997), pp. 58-57

Diätenerhöhung in Brandenburg - ein falsches politisches Signal, in: Recht und Politik 1997, S. 136-149

 

1996

Die Partei, der Abgeordnete und das Geld. Parteienfinanzierung in Deutschland, Taschenbuch, 2. neu bearbeitete Aufl., München 1996, 538 S.

Die Partei, der Abgeordnete und das Geld. Parteienfinanzierung in Deutschland, Vortrag bei der Vorstellung des gleichnamigen Buches auf einer Pressekonferenz in Bonn am 30.5.1996, veröffentlicht in: Recht und Politik, Vierteljahreshefte für Rechts- und Verwaltungspolitik 1996, S. 197-200

The Development of Party Financing in Germany: Indicator of a Change from Volksparteien (People's Parties) to State Parties?, Vortrag auf einer Konferenz des American Institute for Contemporary German Studies am 24.6.1996 in Washington, D.C., veröffentlicht in: Conference Report "Whose Party is this? Transitions in the German Political Party System, 1996, S. 23-35

Zwischen Staatsversagen und Bürgerferne: Demokratie vor neuen Herausforderungen, Vortrag auf Einladung der Georgsmarienhütte auf der Hannover Messe am 24.4.1996, veröffentlicht in stahl und eisen Nr. 9, 16.9.1996, S.45-52

Parteiendefizite in der Parteiendemokratie, Vortrag auf den Europa-Kolloquien '94 am 16.6.1994 in Regensburg, veröffentlicht in: Schriftenreihe der Europa-Kolloquien im Alten Reichstag, Band 4, 1996, S. 27-43

Die Partei, der Abgeordnete und das Geld. Jüngste Entwicklungen der Parteienfinanzierung in Deutschland, Vortrag in der Hochschule für Politik München am 12.3.1996

Staat und Verwaltung vor neuen Herausforderungen, Vortrag am 11.12.1994 auf dem Symposium zum Gedächtnis an Hermann Soell, veröffentlicht in: Reinhard Zimmermann (Hg.), Staat und Verwaltung, Recht der natürlichen Lebenswelt, Umwelt und Besteuerung, Gedenkschrift für Hermann Soell, Köln 1996, S.7-21

Parteiendefizite in der Parteiendemokratie, in: Politikversagen?, Parteien- verschleiß?, Bürgerverdruß?, Schriftenreihe der Europa-Kolloquien im Alten Reichstag, Band 4, Regensburg, 1996, S. 27-43

Jüngste Entwicklungen der Parteienfinanzierung in Deutschland, in: Rudolf Wendt, Staat - Wirtschaft - Steuern, Festschrift für Karl Heinrich Friauf zum 65. Geburtstag, Heidelberg 1996, S. 261-279

Die Partei, der Abgeordnete und das Geld. Parteienfinanzierung in Deutschland, in Recht und Politik. Vierteljahresheft für Rechts- und Verwaltungspolitik, 1996, S.197-200

Das neue Abgeordnetengesetz. Inhalt, Verfahren, Kritik, in: Neue Juristische Wochenschrift, Heft 19, 1996

 

1995

"Der Staat sind wir!" Politische Klasse ohne Kontrolle? Das neue Diätengesetz, Taschenbuch, München 1995, 187 S.

Rechtsfragen der Privatisierung, Wiesbaden 1995, 176 S.

Demokratie vor neuen Herausforderungen, Vortrag an der Universität Freiburg i.Br. am 30.1.1995, veröffentlicht in: Zeitschrift für Rechtspolitik 1995, S. 340 - 352. Veröffentlicht auch in: Carsten Schlüter-Knauer (Hg.), Die Demokratie überdenken, Festschrift für Wilfried Röhrich, Berlin 1997, S. 397-441

Einführung und Begrüßung zum Vortrag von Peter Caesar "Summum ius, summa iniuria" am 20. Juni 1995, Speyerer Vorträge, Heft 31, S. 5-7

Einführung und Begrüßung zum Vortrag von Jutta Limbach "Das Bundesverfassungsgericht als politischer Machtfaktor" zur Eröffnung des Sommersemesters der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer am 3. Mai 1995, Speyerer Vorträge, Heft 30, S.5-10

Politikerverdrossenheit, Wertewandel und politische Institutionen, in: Volker J. Kreyher/Carl Böhret (Hg.), Gesellschaft im Übergang, Baden-Baden 1995, S. 31-37

Die neue Gemeindeverfassung von Rheinland-Pfalz, in: Carl Böhret/ Matthias Nowack (Hg.), Gesellschaftlich Denken - Kommunal Handeln, Festschrift für Christian Roßkopf zum 65. Geburtstag, Mainz 1995, S. 69 - 88

Demokratie vor neuen Herausforderungen, in: Werner Bruns/Walter Döring (Hg.), Der selbstbewußte Bürger: Die liberalen Perspektiven, Bonn 1995, S. 269-288 (siehe auch VIII 42)

Wege aus der Krise des Parteienstaates, Thesen der "Frankfurter Intervention", in: Recht und Politik. Vierteljahresheft für Rechts- und Verwaltungspolitik 1995, S. 16-26

Einleitender Diskussionsbeitrag, in: Adolf Kimmel (Hg.), Veröffentlichungen der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP), Band 13, 1995, S. 45-51

 

1994

Einführung und Begrüßung zum Vortrag von Peter Glotz "Eine Kultur des Wandels schaffen" am 6. Dezember 1994, Speyerer Vorträge, Heft 29, S. 5-7

Einführung und Begrüßung zum Vortrag von Heinz Dürr "Kann der Staat als Unternehmer erfolgreich sein?" zur Eröffnung des Wintersemesters der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer am 8. November 1994, Speyerer Vorträge, Heft 28, S. 5-9

Der verstimmte Bürger - Alarmzeichen für unsere Demokratie?, Vortrag auf der Gewerkschaftspolitischen Arbeitstagung 1994 des Deutschen Beamtenbundes am 10.1.1994 in Bad Kissingen, in: Politik Kontra Bürger?, Das politische System auf dem Prüfstand, Tagungsband, 1994, S. 27-48

Eröffnung der Akademischen Gedenkfeier zu Ehren von Willi Geiger am 20. Juli 1994, Speyerer Vorträge, Heft 27, S. 7-13

Einführung und Begrüßung zum Vortrag von Kurt Biedenkopf "Regierungs- und Verwaltungsprobleme in einem neuen Bundesland" zur Eröffnung des Sommersemesters der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer am 19. Mai 1994, Speyerer Vorträge, Heft 26, S. 5-11

 

1993

Demokratie ohne Volk, Taschenbuch, München 1993, 450 S.

Staat ohne Diener, München 1993, 399 S.; überarbeitete Taschenbuchausgabe, München 1995, 410 S.; Kapitel 4 dieses Buches in spanischer Übersetzung unter dem Titel "Il clientelismo: Lo Stato e l'amministrazione vittime dei partiti" erschienen in: Ragion Practica 4, S. 75-107

Der Staat als Beute, Taschenbuch, München 1993, 439 S.

Finanzierung der Fraktionen. Defizite der in Bund und Ländern vorgesehenen Regelungen, Wiesbaden 1993, 86 S.

Wem steht das Vermögen der DDR-Parteien zu?, Schriften zum Parteienrecht, Nr. 7, Baden-Baden 1993, 91 S.

Wirtschaftlichkeit in Staat und Verwaltung (hrsg. zusammen mit Klaus Lüder), Berlin 1993, 132 S.

Einführung und Begrüßung zum Vortrag von Wolfgang Schäuble "Zur politischen Befindlichkeit Deutschland im Spätherbst 1993" am 15. Dezember 1993, Speyerer Vorträge, Heft 25, S. 5-7

Beruf und Mandat. Einflüsse der Diätenregelung, Vortrag bei den 27. Bitburger Gesprächen im November 1993 in Bischofsgrün, in: Gesellschaft für Rechtspolitik Trier, Bitburger Gespräche, Jahrbuch 1992/3, München 1993, S. 169-177

Die politischen Parteien und das Geld - Aktuelle Probleme der Parteienfinanzierung, Vortrag bei den 26. Bitburger Gesprächen am 15.4.1993 in Bischofsgrün, in: Gesellschaft für Rechtspolitik Trier, Bitburger Gespräche, Jahrbuch 1992/3, München 1993, S. 61-71

Hat unsere Demokratie Zukunft?, Vortrag anlässlich der Rektoratsübernahme und der Eröffnung des Wintersemesters 1993/94 am 2.11.1993, in: Speyerer Vorträge, Heft 24, 33 S., abgedruckt in gekürzter Form in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.11.1993, als Fernsehvortrag etwas gekürzt gesendet in der Teleakademie des Süddeutschen Rundfunks am 13.2.1994

Ist die Kritik an den Parteien berechtigt?, Vortrag bei der Carl Friedrich von Siemens Stiftung am 10.12.1992 in München, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 11/93 vom 12.3.1993, S. 14-23, abgedruckt in: Almanach. Ein Lesebuch, Band VI, Deutscher Hochschulverband, 1993, S. 59-75, als Fernsehvortrag etwas gekürzt gesendet in der Teleakademie des Süddeutschen Rundfunks am 14.2.1993; ins Englische übersetzt von R.L. Cope: Is criticism of the German political parties justified?, veröffentlicht in: Legislative Studies: Official Publication of the Australian Study of Parlament Group, Vol. 9, No. 1, Spring 1994, p. 34-41

25 Jahre Parteiengesetz, Vortrag vor der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg am 13. November 1992 zum Thema "25 Jahre Rechtsentwicklung in Deutschland - 25 Jahre Juristische Fakultät der Universität Regensburg, in: Schriften der Juristischen Studiengesellschaft Regensburg e.V., Heft 11, 1993, S. 57-75

Der Staat - Beute der Parteien?, Vortrag beim "Hambacher Disput 1992" am 26.9.1992 in: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (Hg.), Parlamentarische Demokratie in der Krise, Mainz 1993, S. 32-41; veröffentlicht auch in: VOP, Fachzeitschrift für die öffentliche Verwaltung 6/1992, S. 379-385; Siegfried Unseld (Hg.), Politik ohne Projekt? Nachdenken über Deutschland, Frankfurt a.M. 1993, S. 11-22; Frankfurter Rundschau vom 17.2.1993

Campaign and Party Finance in Germany, in: Arthur B. Gunlicks (Hg.), Campaign and Party Finance in North America and Western Europe, Westview Press, Boulder, San Francisco, Oxford 1993, S. 201-218

Der Staat - Beute der Parteien?, in: Siegfried Unseld (Hg.), Politik ohne Projekt? Nachdenken über Deutschland, Frankfurt 1993, S. 11-22 (siehe auch VIII 28)

Aktuelle Probleme der Parteiendemokratie, Anmerkungen zu Peter Haungs' gleichnamigen Beitrag im Jahrbuch für Politik, in:. Werner Link/ Eberhard Schütt-Wetschky/Gesine Schwan (Hg.), Jahrbuch für Politik, 1993, 3. Jahrgang, Halbband 1, S. 53-57

Empfehlungen der Kommission unabhängiger Sachverständiger zur Parteienfinanzierung, Bundestagsdrucksache 12/4425 vom 19.2.1993, 73 S. (DIN A 4), veröffentlicht auch in: Bundespräsidialamt (Hg.), Empfehlungen der Kommission unabhängiger Sachverständiger zur Parteienfinanzierung, Schriften zum Parteienrecht, Bd. 12, Baden-Baden 1994, 162 S.

 

1992

Die finanziellen Privilegien von Ministern in Deutschland, Wiesbaden 1992, 126 S..

Der Fall Hamburg: Inhalt und Zustandekommen des Camouflage-Gesetzes von 1987. Eine verfassungsrechtliche und politikwissenschaftliche Studie, Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Drucksache 14/2052 vom 2.6.1992 (Anlage), S. 17-120

Die Verfassungsdebatte in der neuen Bundesrepublik, Einleitender Diskussionsbeitrag auf der 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft am 21.11.1992 in Bonn, in: Hartmut Jäckel (Hg.), Die neue Bundesrepublik, 1992, S. 147-150

Reform der Gemeindeverfassung in Hessen, Vortrag auf der Landesdelegierten-Versammlung des Verbandes der Freien Wähler-Gruppen für das Land Hessen e.V. am 9.11.1991 in Lohra, in: Die Öffentliche Verwaltung 1992, S. 330-339

Ämterpatronage im öffentlichen Dienst durch politische Parteien. Vortrag auf der Herbsttagung des Deutschen Richterbundes (Landesverband Hessen) am 10.11.1989 in Königstein, auszugsweise veröffentlicht in: Mitteilungen des hessischen Richterbundes 2/1992, S. 6-10

 

1991

Scheinkandidaturen bei Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz, Vortrag beim sechsten Professorengespräch der Hochschule für Verwaltungswissen- schaften Speyer mit dem Landkreistag Rheinland-Pfalz am 6. Juni 1991 im Hambacher Schloß, in: Die Öffentliche Verwaltung 1991

Der Staat als Beute? Neuralgische Punkte in Staat und Verwaltung, Vortrag vor der Arbeitsgemeinschaft der Verbände des höheren Dienstes (AhD.) am 24.4.1991 in Bonn, in: Schriftenreihe der AhD Heft 23 / Oktober 1991

Der Parteienstaat, Vortrag auf dem 3. interdisziplinären Symposium "Regieren im Parteienstaat und Interessenpluralismus" am 29.11.1990 in Bad Homburg, in: Hartwich/Wewer (Hg.), Regieren in der Bundesrepublik III: Systemsteuerung und "Staatskunst", Opladen 1991, S. 99-117

 

1990

Parteienstaat - der Staat als Beute?, Vortrag auf dem Forum Philippinum am 31.10.1990 in Marburg, in: Theo Schiller (Hg.), Parteien und Gesellschaft, veröffentlicht auch in: Universitas, November 1992, S. 1029-1045

Möglichkeiten unmittelbarer Demokratie auf Gemeindeebene, Erweiterter Vortrag auf einem Symposium des Instituts für Kommunalrecht der Universität Osnabrück am 14.9.1989, in: Jörn Ipsen (Hg.), Kontinuität oder Reform - Die Gemeindeverfassung auf dem Prüfstand, 1990, S. 57-86, veröffentlicht auch in: Die Öffentliche Verwaltung 1990, S. 85-97

Finanzzuständigkeit, in: Josef Isensee/Paul Kirchhof (Hg.), Handbuch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland, Band IV, Heidelberg 1990, S. 987-1019

Verfassungsfragen der Fraktionsfinanzierung im Bundestag und in den Landesparlamenten, in: Göttrik Wewer (Hg.), Parteienfinanzierung und politischer Wettbewerb, Opladen 1990, S. 134-162 (siehe auch V 18)

Abgeordnetenkorruption, in: Juristenzeitung 1990, S. 1014-1017.

Entmündigen die Parteien das Volk? Parteienherrschaft und Volkssouveränität, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 21/90 v. 18. Mai 1990, S. 25-36

 

1989

Die neue Parteienfinanzierung, Wiesbaden 1989, 163 S.

Der hessische Diätenfall. Zweiter Teil, Wiesbaden 1989, 63 S. (DIN A 4)

Finanzkontrolle im Wandel, Berlin 1989, 328 S.

Finanzkontrolle in der Demokratie. Einordnung der Rechnungshofkontrolle in das politisch-administrative System der Bundesrepublik Deutschland, in: von Arnim (Hg.), Finanzkontrolle im Wandel, Berlin 1989, S. 39-63

Ist Staatslehre möglich? Anforderungen und Schwierigkeiten einer zeitgenössischen Staatslehre, Vortrag auf dem 2. Grundfragen Colloquium der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft am 6. Mai 1988 in Mannheim, in: Peter Haungs (Hg.), Wissenschaft, Theorie und Philosophie der Politik. Konzepte und Probleme, Baden-Baden 1990, S. 309-332, veröffentlicht auch in: Juristen-Zeitung 1989, S. 157 165

Wirtschaftlichkeit als Kontrollmaßstab des Rechnungshofs. Zugleich ein Beitrag zur Frage der demokratischen Legitimation der Rechnungshöfe, in: Heinz Günter Zavelberg (Hg.), Die Kontrolle der Staatsfinanzen, Geschichte und Gegenwart - 1714 - 1989, Festschrift zur 275. Wiederkehr der Errichtung der Preußischen General-Rechen-Kammer, Berlin 1989, S. 259-278; in englischer Übersetzung veröffentlicht auch in: Friedberg/Geist /Mizrahi/Sharkansky (Hg.), State Audit and Accountability. A Book of Readings, Jerusalem 1991, S. 209-225

Entschädigung und Amtsausstattung, in: Hans-Peter Schneider und Wolfgang Zeh (Hg.), Parlamentsrecht und Parlamentspraxis in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin, New York 1989, S. 523-553

Körperschaften des öffentlichen Rechts, in: Klaus Chmielewicz und Peter Eichhorn (Hg.), Handwörterbuch der Öffentlichen Betriebswirtschaft, Stuttgart 1989, S. 771 - 778

 

1988

Macht macht erfinderisch. Der Diätenfall: ein politisches Lehrstück (Edition Interfrom: Texte und Thesen), Taschenbuch, Osnabrück 1988, 238 S.

Wirtschaftlichkeit als Rechtsprinzip (Schriften zum Öffentlichen Recht, Band 536), Berlin 1988, 132 S.

Die Deutsche Bundesbank - Pfeiler der Demokratie, Vortrag anläßlich der Verleihung des Karl Bräuer Preises an den Präsidenten der Deutschen Bundesbank Karl Otto Pöhl am 4. Dezember 1987 in Frankfurt/M., in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 1988, S. 51-63; ferner in: Deutsche Bundesbank /Auszüge aus Presseartikeln Nr. 88 vom 9. Dezember 1987, S. 4 6 (gekürzt). In spanischer Sprache: "El 'Deutsche Bundesbank". Un pilar de la democracia", in: La politica monetaria en la Economia Social de Mercado, 1989, S. 39-44

Städtestatistik und Grundgesetz, Vortrag und Diskussionsbeiträge auf der Statistischen Woche 1987 in Berlin am 29. September 1987, in: Verband Deutscher Städtestatistiker (Hrsg.), Kommunalstatistik zwischen Grundrechtsschutz und Selbstverwaltungsgarantie, Vorträge und Diskussionen mit Vertretern der Statistik, des Verfassungsrechts und des Datenschutzes, Nürnberg 1988, S. 7- 13 (Vortrag), 21- 41 (Diskussion)

Artikel "Parteienfinanzierung", in: Staatslexikon, 7. Aufl., Band 4, Frankfurt, Basel, Wien 1988, Sp. 482 - 486

Gemeindliche Selbstverwaltung und Demokratie, in: Archiv des öffentlichen Rechts 1988, S. 1- 30

 

1987

Zur Rechtmäßigkeit des "Morbacher Modells", Speyerer Arbeitshefte 82, 1987, 89 S. (DIN A 4)

Staatliche Fraktionsfinanzierung ohne Kontrolle?, Wiesbaden 1987, 87 S.; gekürzte Fassung unter dem Titel "Verfassungsfragen der Fraktionsfinan- zierung im Bundestag und in den Landesparlamenten", in: Zeitschrift für Rechtspolitik 1988, S. 83- 91; in ähnlicher Form auch als Beitrag in: Göttrik Wewer (Hg.), Parteienfinanzierung und politischer Wettbewerb, Opladen 1990, S. 134-162

Volkszählungsurteil und Städtestatistik, DST Beiträge zur Statistik und Stadtforschung, Heft 32, Köln 1987, 116 S. (DIN A 4)

Zur normativen Politikwissenschaft - Versuch einer Rehabilitierung, Speyerer Arbeitshefte 74, 1986, 32 S.; auch in: Der Staat 1987, S. 477- 496

Staatsversagen: Schicksal oder Herausforderung?, Vortrag am 22.6.1987 im Rahmen des Studium generale der Universität Ulm, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage 48/87 zur Wochenzeitung "Das Parlament" vom 28. November 1987, S. 17- 28

Patronage: Defizit der Parteiendemokratie, in: Haungs/Jesse (Hrsg.), Parteien in der Krise?, Köln 1987, S. 202 209; auch in: Die Personalvertretung 1988, S. 21- 26

Zur "Wesentlichkeitstheorie" des Bundesverfassungsgerichts, in: Deutsches Verwaltungsblatt 1987, S. 1241- 1249

 

1986

Die Haftung der Bundesrepublik Deutschland für das Investitionshilfegesetz. Zur Staatshaftung wegen schuldhaften legislativen Unrechts, Wiesbaden 1986, 97 S.

Probleme der staatlichen Steuerung und Fehlsteuerung in der Bundesrepublik Deutschland (hrsg. zusammen mit Helmut Klages), Berlin 1986, 299 S.

Steuerung durch Recht, Vortrag auf der 54. Staatswissenschaftlichen Fortbildungstagung der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, 1986, in: v. Arnim/Klages (Hrsg.), Probleme der staatlichen Steuerung und Fehlsteuerung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin 1986, S. 51- 70

Leistungsstaat contra Rechtsstaat, Sozialstaatliche Errungenschaften zwischen Freiheitsverwirklichung und Freiheitsgefährdung, Vortrag auf einem Kolloquium der Freien Universität Berlin am 6.12.1984, in: Konsens und Konflikt. 35 Jahre Grundgesetz, hrsg. von Albrecht Randelzhofer und Werner Süß, Berlin 1986, S. 117- 126

Verfassungsfragen der Finanzkontrolle in Hessen, in: Die Öffentliche Verwaltung 1986, S. 629- 634

Subventionen. Von den Schwierigkeiten der Subventionskontrolle, in: Finanzarchiv, N.F., Bd. 43, Heft 1, 1986, S. 81- 97; abgedr.: Speyerer Arbeitshefte 70, 1986

Ausschluß von Ratsmitgliedern wegen Interessenkollision, in: Juristische Arbeitsblätter, 1986, S. 1- 7

Staatsverschuldung in der Bundesrepublik Deutschland (zusammen mit Dagmar Weinberg), Wiesbaden 1986, 155 S.

 

1985

Begrenzung öffentlicher Ausgaben durch Verfassungsrecht, in: Deutsches Verwaltungsblatt 1985, S. 1286-1295

Verfassungsrechtliche Begrenzung öffentlicher Ausgaben aus staatsrechtlicher Sicht, Vortrag im Rahmen eines Blockseminars der Universität Mannheim am 1./2. Juli 1985, in: Eberhard Wille (Hrsg.), Konkrete Probleme öffentlicher Planung, Frankfurt a. M. 1986, S. 263- 289; auch in: Deutsches Verwaltungsblatt 1985, S. 1286- 1295

Der Einfluß von Interessengruppen auf die Verwaltung, Vortrag auf der Jahresversammlung der Deutschen Sektion des Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften 1984 in Stuttgart, in: Manfred Bulling (Hrsg.), Verwaltung im Kräftespiel der politischen und gesellschaftlichen Institutionen, Schriften der Deutschen Sektion des Internationalen Instituts für Verwal- tungswissenschaften, Band 12, Baden Baden 1985, S. 79- 101

Politische Parteien, Vortrag auf dem 5. deutsch italienischen Verfassungsrechtskolloquium am 31.5.1985 in Karlsruhe, in: Die Öffentliche Verwaltung 1985, S. 593- 605; auch in italienischer Sprache in: Rivista trimestrale di diritto pubblico, Heft 2, 1986, S. 352- 380

Verfassungsrechtliche Vorgaben für die Gemeindefinanzreform und den kommunalen Finanzausgleich, Vortrag auf dem 3. Professorengespräch des Landkreistages Rheinland Pfalz mit der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer im Mai 1984, in: der landkreis 1985, S. 519- 521

Zum Ausschluß kommunaler Wählergemeinschaften von der steuerlichen Spenden  und Beitragsbegünstigung, in: Neue Juristische Wochenschrift 1985, S. 1005- 1007

Verfassungsfragen der Parteienfinanzierung, in: Juristische Arbeitsblätter, Teil 1, Heft 3, 1985, S. 121- 131, Teil 2, Heft 4, 1985, S. 207- 220

Volkswirtschaftspolitik, 5. überarb. Aufl., Frankfurt a.M. 1985, 311 S.

 

1984

Staatslehre der Bundesrepublik Deutschland, München 1984, 536 + XXIV S.

Ein neues Organisationsstatut für den Bundesrechnungshof. Vorschläge für eine überfällige Reform, Wiesbaden 1984, 15 S. (DIN A 4)

Finanzpolitik im Umbruch. Zur Konsolidierung öffentlicher Haushalte (hrsg. zusammen mit Konrad Littmann), Berlin 1984, 320 S.

Ansätze, Chancen und Hemmnisse einer Drosselung öffentlicher Personalausgaben, Vortrag auf der 51. Staatswissenschaftlichen Fortbildungstagung der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, 1983, in: v. Arnim/Littmann (Hrsg.), Finanzpolitik im Umbruch. Zur Konsolidierung öffentlicher Haushalte, Berlin 1984, S. 187- 211

Verfassungsrechtliche Aspekte der Neuregelung der Parteienfinanzierung, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage 8/84 zur Wochenzeitung "Das Parlament" vom 25. Februar 1984, S. 9- 25

Der strenge und der formale Gleichheitssatz, in: Die Öffentliche Verwaltung 1984, S. 85- 92

 

1983

Aktuelle Probleme der Parteienfinanzierung. Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes über die Neuordnung der Parteienfinanzierung vom 21. Juni 1983 (BT Drucks. 10/183), Wiesbaden 1983, 32 S. (DIN A 4)

Grundfragen der Finanzkontrolle, Vortrag vor dem Plenum des Bundesrechnungshofs am 20. Mai 1983, in: Deutsches Verwaltungsblatt 1983, S. 664- 675

Finanzpolitik ohne Kontrolle?, Vortrag auf dem Deutschen Steuerzahlerkongreß 1983, in: Präsidium des Bundes der Steuerzahler (Hrsg.), Bonn 1983, S. 77- 93

Alternativen wirtschaftspolitischer Steuerung: Anreize oder Gebote, Vortrag auf der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 1982 in Köln, in: Schriften des Vereins für Socialpolitik, N.F. Bd. 134 (1983), S. 725- 744

Zur Neuordnung der Parteienfinanzierung. Bemerkungen zum Bericht der Sachverständigenkommission, in: Die Öffentliche Verwaltung 1983, S. 486- 493

Zur Neuordnung der kommunalen Finanzkontrolle, in: Verwaltungsblätter für Baden Württemberg 1983, S. 64- 69

Anmerkung zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts v. 19.12.1982, in: Die Öffentliche Verwaltung 1983, S. 155 - 156

Anmerkung zur Entscheidung des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs v. 15.12.1982, in: Deutsches Verwaltungsblatt 1983, S. 712 - 714

Volkswirtschaftspolitik, 4. überarb. Aufl., Frankfurt a.M. 1983, 305 S.

 

1982

Parteienfinanzierung. Eine verfassungsrechtliche Untersuchung, Wiesbaden 1982, 152 S.; einige Ergebnisse der Untersuchung auch in: Zeitschrift für Rechtspolitik 1982, S. 294- 301

Grundfragen der Kontrolle von Gesetzgebung und Verwaltung, Speyerer Antrittsvorlesung, Mai 1982, in: Die Öffentliche Verwaltung 1982, S. 917- 925

Auswirkungen der Politisierung des öffentlichen Dienstes, Vortrag auf der 50. Staatswissenschaftlichen Fortbildungstagung der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, 1982, in: Böhret/Siedentopf (Hrsg.), Verwaltung und Verwaltungspolitik, 1983, S. 219- 230; der Vortrag wurde auch abgedruckt in folgenden Zeitschriften: Die Personalvertretung 1982, S. 449; Der Deutsche Beamte 1983, S. 4; Auswärtiger Dienst 1983, S. 75

 

1981

Die Öffentlichkeit kommunaler Finanzkontrollberichte als Verfassungsgebot, Wiesbaden 1981, 75 S.; teilweise auch in: Der Gemeindehaushalt 1981, S. 514-523

Zweitwohnungsteuer und Grundgesetz, Wiesbaden 1981, 68 S.; teilweise abgedruckt auch in: Steuer und Wirtschaft 1982, S. 53- 65

Besteuerung und Eigentum, Vortrag bei der Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer 1980 in Innsbruck, in: Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer, Heft 39 (1981), S. 286- 360

Zulassung von Indexklauseln bei Kapitalschuldverhältnissen, in: Hoffmann Riem (Hrsg.), Sozialwissenschaften im Öffentlichen Recht, Fälle und Lösungen in Ausbildung und Prüfung, 1981, S. 76 - 90

Grundprobleme der Staatsverschuldung, in: Bayerische Verwaltungsblätter 1981, S. 514- 523

 

1980

Zweitbearbeitung des Art. 48 GG im Bonner Kommentar, Hamburg (1980); erschienen auch als gesonderte Buchveröffentlichung unter dem Titel "Abgeordnetenstatus und Grundgesetz", Hamburg 1980, 130 + XXV S.

Ämterpatronage durch politische Parteien. Ein verfassungsrechtlicher und staatspolitischer Diskussionsbeitrag, Wiesbaden 1980, 74 S.; auch in: Die Personalvertretung, Heft  4/1981, S. 129- 153

Rechtsfragen der Privatisierung kommunaler Wirtschaftsunternehmen, in: Ehmann/Hefermehl/Laufs (Hrsg.), Privatautonomie, Eigentum und Verantwortung, Festgabe für Hermann Weitnauer zum 70. Geburtstag, 1980, S. 163- 180

Der ausgebeutete Geldwertsparer, in: Zeitschrift für Rechtspolitik, Heft 8/1980, S. 201-209

Besprechung der Entscheidung des BVerfG v. 19.12.1978 (Verfassungsmäßigkeit der Besteuerung von Zinsen), in: Steuerrecht in Karteiform, Anmerkungen, 1980

Volkswirtschaftspolitik, 3. überarb. Aufl., Frankfurt a.M. 1980, 278 S.

1978

Wirksamere Finanzkontrolle bei Bund, Ländern und Gemeinden, Analyse und Reformvorschläge, Wiesbaden 1978, 72 S.

Die Besteuerung von Zinsen bei Geldentwertung, Wiesbaden 1978, 103 S.

Über Aufgaben und Bundesgenossen des Bundes der Steuerzahler, in: Haubrichs (Hrsg.), An den Grenzen der Belastbarkeit, Festschrift für Günter Schmölders zum 75. Geburtstag, Frankfurt a. M. 1978, S. 29- 56

Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen (zusammen mit Rolf Borell und Gustav Vogt), Wiesbaden 1978, 2. Aufl. 1980, 112 S.

Die neuen Abgeordnetengesetze des Bundes und der Länder. Eine vergleichende Übersicht (zusammen mit Gustav Vogt), Wiesbaden 1978, 16 S.

 

1977

Steuergesetzgebung aus der Sicht des Steuerzahlers, Vortrag vor der Jahrestagung der Steuerjuristischen Gesellschaft 1976 in Köln, in: Steuer und Wirtschaft 1977, S. 252- 255

Gemeinwohl und Gruppeninteressen. Die Durchsetzungsschwäche allgemeiner Interessen in der pluralistischen Demokratie. Ein Beitrag zu verfassungsrechtlichen Grundfragen der Wirtschaftsordnung, (Habilitationsschrift), Frankfurt a.M. 1977, 594 + XII S.

 

1976

Reform der Abgeordnetenentschädigung. Stellungnahme zum Entwurf eines Abgeordnetengesetzes 1976, Wiesbaden 1976, 58 S.

Strukturschwächen der finanzpolitischen Willensbildung, in: Schmölders/ Wöhe/Buchholz (Hrsg.), Der Bürger als Objekt der staatlichen Finanzpolitik, Festschrift für Willy Haubrichs zum 65. Geburtstag, Bad Wörishofen 1976, S. 199 - 212; 2. Aufl. 1977

Volkswirtschaftspolitik, 2. überarb. Aufl., Frankfurt a.M. 1976, 294 S.

 

1975

Abgeordnetenentschädigung und Grundgesetz, Wiesbaden 1975, 88 S.

 

1974

Volkswirtschaftspolitik, Frankfurt a.M. 1974, 268 S.

Die Abgeordnetendiäten, Wiesbaden 1974, 78 S.

Zur Reform der Bodenbesteuerung (zusammen mit Rolf Borell und Klaus Schelle), Wiesbaden 1974, 66 S.

 

1973

Steuerrecht bei Geldentwertung, in: Der Betriebs Berater 1973, S. 621- 631

 

1972

Durchsetzung der Unverfallbarkeit von Ruhegeldanwartschaften durch das Bundesarbeitsgericht, in: Der Betriebs Berater 1972, S. 1411- 1415

Die Steuerfreiheit von Abgeordnetendiäten ist verfassungswidrig, in: Der Betrieb 1972, S. 889- 893

Inflation, Auswirkungen und Voraussetzungen für ihre Dämpfung (zusammen mit Rolf Borell), Wiesbaden 1972, 80 S.

Vermögensbildung aus öffentlichem Wirtschaftsvermögen. Ein Beitrag zur vermögenspolitischen Diskussion (zusammen mit Rolf Borell, Dieter Lau und Reiner Weitz), Wiesbaden 1972, 100 S.

 

1971

Die Einschränkung der Verfallbarkeit von betrieblichen Ruhegeldansprüchen, in: Der Betriebs Berater 1971, S. 1065- 1075, abgedr. auch in: Betriebliche Altersversorgung 1971, S. 167

Zur Problematik der Steuerreform, in: Blätter für Genossenschaftswesen 1971, S. 185

Der Weg zu einem zeitgemäßen Steuersystem. Diskussionsbeiträge zur Reform des materiellen Steuerrechts (zusammen mit Rolf Borell, Dieter Lau, Dieter Meng und Klaus Schelle), Wiesbaden 1971, 279 S.

Reform der Abgabenordnung - Stellungnahme zum Regierungsentwurf (zusammen mit Hajo Köster und Klaus Schelle), Wiesbaden 1971, 72 S.

Anmerkung zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts v. 12.2.1971, in: Der Betriebs Berater 1971, S. 784, abgedr. in: Betriebliche Altersversorgung 1971, S. 148

 

1970

Zum Regierungsentwurf eines vierten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Bundesverfassungsgericht, Wiesbaden 1970, 12 S.

Parlamentsreform, Wiesbaden 1970, 56 S.

Anmerkung zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts v. 19.6.1970, 3 AZR 402/69, in: Der Betriebs Berater 1970, S. 1216-1217, abgedr. in: Betriebliche Altersversorgung 1970, S. 176

Anmerkung zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts v. 30.1.1970, 3 AZR 44/68, in: Der Betriebs Berater 1970, S. 1099-1100, abgedr. in: Betriebliche Altersversorgung 1970, S. 173

Die Verfallbarkeit von betrieblichen Ruhegeldanwartschaften (Dissertation), Bd. 22 der Abhandlungen zum Arbeits- und Wirtschaftsrecht, hrsg. von Bötticher, Dietz, Hefermehl, Heidelberg 1970, 186 S.

Rückzahlungsklauseln bei sogenannten freiwilligen sozialen  Leistungen des Arbeitgebers, in: Recht der Arbeit 1970, S. 257- 264

Die sogenannte große Steuerreform, in: Blätter für Genossenschaftswesen 1970, S. 393- 398

Die Verfassungswidrigkeit des Konjunkturzuschlags wegen Ungeeignetheit?, in: Der Betriebs Berater 1970, S. 1127- 1128

 

1969

Zur Wirkung verfassungswidriger Gesetze, Regierungsentwurf eines 4. Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Bundesverfassungsgericht, Wiesbaden 1969, 14 S. (DIN A 4)

zum Seitenanfang

Stand: 04.02.2014